Glycerin

Bei der Biodieselherstellung werden große Mengen Glycerin mit einem Reinheitsgrad von rund 80% als Nebenprodukt erzeugt. Dies geschieht durch eine Umesterung von meist pflanzlichen Ölen mit Methanol. Ein Fettmolekül (Triacylglycerid) wird mit drei Methanolmolekülen zu Glycerin und drei Fettsäuremethylestern (FAME) umgesetzt. Dieses Glycerin wird für unterschiedliche Anwendungen eingesetzt.

Durch weitere Aufbereitung des Rohglycerins kann Pharmaglycerin mit einem Reinheitsgrad von rund 99 % hergestellt werden, dass in der Lebensmittel- und in der Pharmaindustrie für viele verschiedene Anwendungen genutzt wird.

So erreichen Sie uns!

KFS Biodiesel GmbH & Co. KG

Industriezubringer 3
49661 Cloppenburg

Telefon: +49 (0) 44 71 / 18420-0
Telefax: +49 (0) 44 71 / 18420-220
E-Mail: info@kfs-biodiesel.de

Die NEF-Gruppe