KFS Biodiesel GmbH & Co. KG

Aktuelle Seite: Home / Produktion

Produktion

Unsere Produktionsanlagen in Cloppenburg, Kaufungen und Köln fahren wir im Schicht-Betrieb und verarbeiten dort die typischen Ausgangsstoffe für die Biodiesel-Herstellung. Hierbei legen wir einen besonderen Fokus auf die eingesetzten Rohstoffe, die überwiegend aus Rest- bzw. Abfallstoffen laut Biokraftstoff-Nachhaltigkeitsverordnung bestehen. Hierdurch wird eine Biodiesel-Produktion ermöglicht, bei der ein Minimum an frischen Pflanzenölen benötigt wird.

Aus den eingesetzten Rohstoffen stellen wir unseren nachhaltigen und klimafreundlichen Biodiesel nach DIN EN 14214 her. Neben der Produktion von Biodiesel, stellen wir Glycerine verschiedener Qualitäten her.

Die kontinuierliche Begleitung der gesamten Produktionskette erfolgt durch unser Betriebslabor und wir sichern damit die gleichbleibend hohe Qualität unserer Produkte. Qualifizierte Mitarbeiter überprüfen laufend alle prozessrelevanten Parameter zur Produktqualität und Einhaltung der Normen.

Cloppenburg

Unsere Biodiesel Produktionsanlage Cloppenburg ist eine Multifeedstock-Anlage, in der sowohl pflanzliche Öle als auch tierische Fette und Altspeisefette aus der Gastronomie verarbeitet werden…

Kassel

Unsere Biodiesel Produktionsanlage Kassel / Kaufungen ist eine Multifeedstock-Anlage, in der sowohl pflanzliche Öle als auch tierische Fette und Altspeisefette aus der Gastronomie…

Köln

Unsere Biodiesel Produktionsanlage in Köln ist eine Multifeedstock-Anlage, in der sowohl pflanzliche Öle als auch tierische Fette und Altspeisefette aus der Gastronomie verarbeitet…

Über uns

Die KFS Biodiesel GmbH & Co. KG mit Sitz in Cloppenburg ist seit beinahe einem Jahrzehnt im Bereich der Biodieselproduktion tätig. Als einer der konzernunabhängigen Hersteller und Anbieter von klimafreundlichem Biodiesel in Deutschland und Europa betreibt KFS Produktionsanlagen in Cloppenburg, Kassel und in Köln.

So erreichen Sie uns

  • KFS Biodiesel GmbH & Co. KG
  • Industriezubringer 31-35
  • 49661 Cloppenburg
  • Telefon: +49 (0) 44 71 / 1 84 20-0
  • Telefax: +49 (0) 44 71 / 1 84 20-220